Next Generation is coming

Sinikiwe Adhiambo Chattahoochee Kahlua Matzki

Da ist sie, meine kleine freche Rübe. Die lebenslustige Kahlua, genannt Karlchen. Drei Jahre ist die Süße nun alt. Von den vielen Flausen, die sie im Kopf hatte, sind noch einige vorhanden. Sie bringt mich mit ihrer Lebenslust und ihrer Lebhaftigkeit immer wieder zum Lachen. Karlchen, wie ich sie nenne, ist so zu beschreiben:

Was lacostet die Welt, das spielt keine Rollex!

Sie hat einfach immer gute Laune, ist zu allem und jedem freundlich und strahlt pure Lebensfreude aus. Mit ihrer Art trägt sie sehr dazu bei, den Verlust von Senta zu verkraften. Sie registriert jedes meiner Gefühle und reagiert darauf mit Kuscheln oder Albernheiten. Sie ist einfach ein phantastischer Hund.

Im kommenden Frühsommer plane ich einen Wurf mit ihr. Allerdings nur, wenn ich im Vorfeld genügend in Frage kommende Interessenten habe. Viele Menschen überlegen sich in der momentanen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Situation, ob sie sich einen Hund anschaffen können. Und das ist auch gut so, denn ein Tier ist nicht nur zum Liebhaben da. Es kostet Zeit und auch viel Geld für Hundeschule, Futter, Tierarzt etc. Deswegen sollte man sich wirklich sehr gut prüfen, ob von beidem genug da ist, um einem Hund ein schönes, artgerechtes, langes Leben zu bieten.

Wenn dem so ist und Interesse an einem Welpen von Kahlua besteht, freue ich mich über eine frühe Kontaktaufnahme. Gern können Sie uns nach Absprache besuchen und mich und meine Hunde kennenlernen.

Zuchtuntersuchung Kahlua:

HD A 1, ED/OCD frei, LüW frei, jme N/N frei, IVA N/N frei, Hämophilie B frei, Dilute D/D, DM frei

Kahlua hat die Zuchtzulassungsprüfung beim Club ELSA unter dem erfahrenen Rhodesian Ridgeback-Richter Jochen Eberhardt problemlos bestanden.

Wesensbeurteilung: selbstsicher und fröhlich!

Die nächste Generation ist geplant

Frieda und ich haben uns entschieden: Der Vater ihres ersten Wurfes soll Asim werden. Wir haben uns mit ihm und seiner Besitzerin Diana Knauer getroffen. Frieda hatte schon bald Spaß an dem netten Rüden und forderte ihn zum Spiel auf. Wer Frieda kennt weiß, dass das nicht selbstverständlich ist. Sie ist da sehr wählerisch.

Frieda ist eine sehr sensible, Familien-orientierte Hündin. Sie ist immer bemüht, alles richtig zu machen und mir zu gefallen. Sie braucht für ihre Ausgeglichenheit regelmäßige Kopfarbeit, die ich ihr mit Suchhundetraining biete. Ebenso liebt sie ausgiebige Spaziergänge oder ausgedehnte Ausritte, bei denen sie gemeinsam mit ihrer Mama Senta neben Sherlock und mir durch die nordhessischen Wälder und Felder streift. Frieda hat einen ausgeprägten Jagdtrieb und würde sich, nach Aussage einer befreundeten Jagdhunde-Ausbilderin, auch super für diese Arbeit eignen.

Asim entspricht genau meiner Vorstellung von einem Ridgeback: Er ist sehr selbstsicher, souverän und dabei total gechillt. Mit Diana, ihrem Mann und den zwei Kindern lebt er im bayrischen Auerbach. Er ist DER Familienhund, liebt es mit seiner Familie zu kuscheln und überall dabei zu sein. Im Kroatienurlaub schwimmt er sogar neben den Kindern her, wenn die im Boot übers Meer paddeln. Er ist einfach traumhaft im Wesen, Gebäude und im Aussehen. Mehr über diesen liebenswerten, fröhlichen Kerl erfährt man auf Dianas Homepage unter :

http://www.rr-asim.com

Mit der Verpaarung gehen wir den für uns neuen Weg der gemäßigten Linienzucht, denn Frieda und Asim haben im hinteren Bereich des Pedigrees die gleichen Vorfahren, die unter anderem aus den bekannten Kenneln Ye Yapha und Shangani kommen.

Wenn alles klappt, wird der Wurf voraussichtlich im Juli fallen. Interessenten bitte ich, sich frühzeitig bei mir oder Diana zu melden. Wir legen großen Wert darauf, dass die Nachkommen unserer Hunde in liebevolle, kompetente Hände kommen und als Familienmitglieder aufgenommen werden. Dementsprechend dürfen Sie auch gern unsere Hunde und uns schon im Vorfeld kennenlernen.