Frieda und Senta, jeweils V3 in Luxembourg

Meine Stammhündin Senta

Frieda in Luxembourg

Senta und ihre hübsche Tochter Jumanji Frieda durften in Luxembourg auch in den Ring und wurden in der Champion- und offenen Klasse jeweils mit einem Vorzüglich und dritten Platz und sehr schönen Richterberichten belohnt. Senta ist nach der Aufzucht der Welpen und momentaner Scheinträchtigkeit etwas rundlich und „gut im Futter“, wie Richterin Marie-Josée Melchior feststellte :-). Ihr schöner Bewegungsablauf und ihr schönes Gesicht mit dem tollen Ausdruck gefielen ihr aber ausgesprochen.
Ebenso Friedas elegante Gesamterscheinung. Ausdruck, Kopfform, Augen, gut angesetzte Ohren, Halslänge und Bewegungsablauf stachen auch hier positiv hervor. Nach einem wirklich schönen Schautag mit lieben Menschen und einer perfekten Organisation durch den RRCL fuhren wir glücklich wieder gen Heimat.
Jessica, bei der unser kleiner Sivikelo lebt und liebt, und ich waren mit unseren vier Hunden: Mama Senta, ihren Kindern Koffi und Frieda aus dem ersten Wurf und Sivikelo aus dem B-Wurf, bereits seit Donnerstag in Luxembourg und haben dort ein paar herrliche Tage verbracht. Ein paar Fotos davon sieht man hier.

Senta, unsere graue Eminenz im Ring

Senta, die Laufmaus

Meine Frieda

Frieda und ich warten auf unseren Auftritt

Sinikiwe Adhiambo Avondale Koffi

Bei Mama schläft es sich am besten: Senta und Sivi

Koffi und Sivi

Mama und ihre Kinder

Mama Senta klärt Jessy über ihre Kinder auf, grins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.