Vita

Adhiambo

Adhiambo

Adhiambo wurde am 7. September 2005 im Bergischen Land bei Karen Rahardt im Zwinger Bravo Topsecret geboren. Er hat 3 Brüder und 6 Schwestern. Seine Mutter ist die wunderschöne Karoskloof Bravo Topsecret, die direkt aus Südafrika aus dem Kennel von Arno van Wyk stammt. Sie ist eine Vollschwester des international bekannten Karoskloof TT Simply Red, genannt „Bongani“.

Adhiambos Vater ist Pacha of Shangani, der bei der Familie Blumberg in Südfrankreich lebt. Auch er ist afrikanisch gezogen, so dass Adhiambo über 100 Prozent afrikanische Vorfahren verfügt.

Wir sahen unseren Dicken das erste Mal, als er 10 Tage alt war. Die Augen waren noch geschlossen, aber schon da fand er ohne Probleme sofort zur Futterquelle, den Zitzen seiner Mama. Waren die besetzt, robbte er um sie herum, kletterte über den Rücken und ließ sich auf eines seiner Geschwister plumpsen. Das gab bei dieser Attacke sofort die Zitze frei und der kleine Kerl hatte, was er wollte. Diese Szene war so süß und hat uns so beeindruckt, dass wir uns sofort für den kleinen Rüden entschieden. Wir haben es bis heute nicht bereut!

Adhiambo entwickelte sich zu einem schönen Hund. Da er recht groß ist, braucht er sehr lange für die körperliche Entwicklung. Er ist jetzt, mit drei Jahren, so gut wie fertig. Mit seiner Ausgeglichenheit und seinem Charakter bezaubert er uns immer wieder. Er kann stundenlang auf seiner Decke liegen und die Welt um sich herum zufrieden betrachten. Besonders sein wunderschönes Gesicht wird auch auf Ausstellungen häufig hervorgehoben und gelobt.

Im Freien zeigt sich Adhiambo oft als ungeheurer Temperamentsbolzen. Dann kommt der Shangani in ihm hervor. Er tobt und läuft, bis ihm die Lunge aus dem Hals kommt. Seinem Laufbedürfnis kommen wir unter anderem damit nach, dass er uns und unsere Pferde auf ausgedehnten Spazierritten begleiten darf.

Adhiambo ist seiner Herkunft gemäß sehr wachsam und schaut sich die Leute, die uns besuchen, sehr genau an. Er ist dabei nie böse, möchte aber den Zeitpunkt, zu dem er sich anfassen lässt, selbst bestimmen.

Adhiambo verfügt über ein tolles Sozialverhalten mit anderen Hunden, auch Rüden. Wenn er nicht gerade angeleint ist, geht er Konfrontationen aus dem Weg. Wir können auch unsere Hündin mitnehmen, ohne dass er sie ständig verteidigt. Das macht den Alltag mit ihm besonders angenehm. An der Leine lässt er manchmal den Macho raushängen, besonders, wenn er von anderen HUnden angebellt wird.

Adhiambos Ausgeglichenheit macht sich auch auf Ausstellungen bemerkbar, die wir allerdings auch nur sehr selten besuchen. Er sieht es nämlich überhaupt nicht ein, stundenlang zu posen. Vielmehr meint er dann, sich hinlegen zu müssen. Er hat sich im Ausstellungsring – zur Freude aller Umstehenden – auch schon plitzeplatt auf die Seite gelegt und ist eingeschlafen.  Trotz seinem ständig demonstrierten Desinteresse an Hundeschauen hat er hierbei nie eine schlechtere Bewertung als „Sehr Gut“ bekommen. Sein bestes Ergebnis war bislang ein V2 auf der DZRR-Clubschau im Sommer 2007 in Seelitz.

Im November 2007 hat Bravo Topsecret Adhiambo die Zuchtzulassungsprüfung der DZRR uneingeschränkt bestanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.