Nun wird die Welt erkundet

Das bezaubernde Fräulein rot

Hallo Leute,

wir sind jetzt fünf Wochen alt und stark wie die Löwen. Heute waren wir zum ersten Mal in unserem Spieleparcours. Geil, sag ich Euch. Ich, Sternchen,  bin gleich in den Tunnel getobt. Die anderen hinterher. Mann, haben wir einen Spaß gehabt. Ich habe Alles genau angeschaut. Im Bällebad waren wir noch nicht: Wer weiß, am Ende wird man da nass – ist ja eigentlich logisch, heißt ja Bad. Wir haben auch eine kleine Holzbrücke, Pilonen und allerlei Krams, um den man sich ganz dolle balgen kann. Am besten fand ich aber die Blätter draußen. Die habe ich mit meiner Schwester Fräulein rot gefangen.

Irgendwann kam noch eine fremde Frau mit einem kleinen Jungen. Die war vielleicht klasse. Sie hat sich die Schuhe ausgezogen und sich zu uns in die Welpenkiste gesetzt. Heissa – wir sind sofort alle auf sie drauf. Und ein paar von uns haben sie ab und an in die Füße gezwickt. Hihi, da hat die vielleicht gequiekt. Das war sensationell. Ich habe dann mitbekommen, dass später mal mein Brüderchen Herr blau-schwarz zu ihr ziehen wird. Der soll dann Lasko heißen.

Karin hat dann noch mit meinem Livernose-Brüderchen rot vorgemacht, dass er in einem Versteckspiel unter einem Hütchen ein Wurststück findet. Der soll nämlich später mal Mantrailing machen. Das lasse ich mir ja nun gar nicht bieten, dass mein Frauchen so tolle Sachen mit meinem Bruder zeigt. Schließlich bin ich hier der Kronprinz. Also habe ich gleich mal vorgemacht, dass ich das mindestens genauso gut kann. Die gute Nase haben wir übrigens von Papa geerbt. Der macht nämlich immer Fährtentraining. Meine Menschenmama hat dann dem Jungen, Leonard hieß der, der hat nämlich auch schon einen Namen, also dem hat sie gesagt, dass ich der allerschlauste von uns elf bin. Susanne hat darüber gelacht – keine Ahnung, was an der Wahrheit so witzig ist. Naja, jetzt wisst ihr das Neueste von uns. 

Am besten ist es, nicht die Diaschau zu wählen, sondern das erste
Bild anzuklicken und dann per weiter-Funktion die Bilder in voller
Größe anzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.