RCAC und V 3 beim Rassehunde-Meeting in Meisdorf

meisdorf-2011-131

Wir hatten ein traumhaft schönes Wochenende beim Rassehunde-Meeting in Meisdorf. Mit vielen guten Freunden macht das Ausstellen gleich doppelt so viel Spaß. Und erfolgreich war Senta auch noch. Am Samstag erlief sie sich in der Jugendklasse bei Richter Martin Klopsch ein V 3, am Sonntag erkannte ihr der belgische Richter Piet Roosenboom das Reserve CAC mit einem V 2 zu. Ein kleiner Wermuthstropfen ist eine Verletzung, die ich mir bei der Endrunde um den ersten Platz beim Laufen zuzog. Ein lauter Knall beendete meine Lauffreudigkeit – Diagnose: Achillessehnenriss am Ansatz der Wadenmuskulatur.

Trotzdem war’s superschön. Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei.

Vielen Dank an Steffi Kött und Dirk Morig, die mich und Senta fotografiert haben

Hier die beiden Richterberichte:

15 Mon. alte Hündin, korrekt aufgebaut, femininer Kopf, korrekt schließendes Scherengebiß, anliegende Lefzen, sehr gute Halsnackenlinie, gerader Rücken, sehr gute Winkelung vorn und hinten, kompakte, geschlossene Pfoten, flüssiger Bewegungsablauf mit gutem Schub, teilweise verspielt. V 3 ( M. Klopsch).

15 Monate alte, mittelgroße Hündin, schönes Gesamtbild, schöner Kopf, schöner Ausdruck, gut angesetzte Ohren, prima Stop, kräftiger Fang mit schwarzer Maske, komplette Schere, dunkle Augen, gute Augenbrauen, schöne Halslinie, gerader Rücken bei richtiger Länge, guter Rutenansatz, schönes Gebäude, warmrote Farbe, gute Winkelungen in der Front, genügend in der Hinterhand, sehr schöne Gänge mit langem Tritt und kräftigem Schub hinten. V 2 RCA ( Piet Roosenboom)

Am besten ist es, nicht die Diaschau zu wählen, sondern das erste Bild anzuklicken und dann per weiter-Funktion die Bilder in voller Größe anzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.