Die Augen sind auf

Vor zwei Tagen haben die ersten drei Puppies zum ersten Mal geblinzelt. Der Rest der Mannschaft folgte gestern und öffnete die Äuglein. Noch können sie eindeutig nicht richtig sehen. Die Ohren sind auch noch geschlossen.

Unermüdlich sind die Kleinen dabei, sich im Laufen zu üben. Es ist zu goldig, wie sie durch die Wurfkiste torkeln und versuchen, die schweren Köpfe auszubalancieren. Manchmal können sie schon richtig fünf/sechs Schritte laufen, bevor sie wieder umpurzeln. Nach der Bewegung wird lauthals nach Mama und der Milchbar gerufen. Danach heißt es dann „voller Bauch studiert nicht gern“. Nach dem Schlaf geht’s wieder los mit Lauftraining. Immerhin wollen die Lütten ja in zwei Wochen Mal schauen, was auf der Terrasse und im Garten so alles los ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.