Auf Schloß Waldeck am eingefrorenen Edersee

waldeck-22010-007

Im Burghof

Wir haben Arbeit und Vergnügen verbunden und haben ein verlängertes Wochenende im Hotel Schloß Waldeck verbracht. Das Hotel erstrahlt nach der Renovierung durch den neuen Geschäftsführer Volker Deigendesch in neuem Glanz. Es ist wunderbar stilvoll eingerichtet, die Architekten haben hervorragendes Feingefühl bewiesen, dieser alten Burganlage aus dem 11. Jahrhundert nichts von ihrem Charme zu nehmen und trotzdem ein First-Class-Hotel mit vielen Annehmlichkeiten zu errichten.

Nicht selbstverständlich in diesen Hotelkategorien ist die Hundefreundlichkeit, die uns hier entgegenstrahlte. Man bot uns sogar an, Adhiambo zu betreuen, während wir in die Sauna gingen, damit er nicht allein bleiben muss. Eigentlich dürfen Hunde abends nicht mit ins Gourmetrestaurant. Wenn nicht allzu viel los ist, wird aber auch hier ein Auge zugedrückt.

Vom Hotel aus kann man sofort wandern. Für den kurzen Morgen- oder Abendgang gibt es einen 700 Meter langen Weg durch den Schlosswald einmal um die Burganlage herum. In einer halben Stunde ist man durch den Wald durch am Edersee. Außerdem gibt es jede Menge andere Wanderwege, den Naturpark Kellerwald um die Ecke und auch einen Wildpark in der Nähe. (ich weiß allerdings nicht, ob man da Hunde mitnehmen darf).

Hier die Homepage des Hotels: www.schloss-hotel-waldeck.de.

Hier ein paar Impressionen von dem schönen Aufenthalt.

Am besten ist es, nicht die Diaschau zu wählen, sondern das erste Bild anzuklicken und dann per weiter-Funktion die Bilder in voller Größe anzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.